Fachhochschulreife (Fachabitur)

Die Fachhochschulreife besteht aus zwei Teilen, dem schulischen und dem praktischen Teil:

Der schulische Teil wird in unserer zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung absolviert.

Der praktische Teil besteht aus:

  • einem 24-wöchigen gelenkten Praktikum 
    oder
  • einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung
    oder
  • einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit
Voraussetzungen
  • Fachoberschulreife, zum Beispiel erworben an einer Hauptschule (10 B), Realschule oder an unserer Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung
  • Versetzung in Klasse 10 (G 8) oder 11 (G 9) eines allgemeinbildenden Gymnasiums
Möglichkeiten nach dem Fachabitur
  • Fachhochschul-Studium