Krüger Language School

Sie möchten für Ihr Kind die besten Voraussetzungen für das Erlernen der deutschen Sprache schaffen und damit die Grundlage für den Besuch einer deutschen Schule oder Universität legen?

Dann sollte Ihre Tochter/Ihr Sohn genau dort die Sprache erlernen, wo sie gesprochen wird. Gemeinsam mit anderen Sprachschülern, unterstützt von qualifizierten Lehrkräften und erfahrenen Pädagogen im Internat, ebnen wir den Weg für einen erfolgreichen Abschluss dieses Sprachenjahres.

 

Ab dem kommenden Schuljahr 20/21 bieten wir neben der klassischen Schule und dem Internat einen neuen Zweig für ausländische Schülerinnen und Schüler an, die innerhalb eines Jahres Deutsch in den Sprachstufen A1, A2, B1 und B2 erlernen möchten. Das Schuljahr beginnt am 01.08. und endet am 31.07. des Folgejahres. Bis auf Herbst-, Weihnachts- und in den Osterferien ist unser Haus ganzjährig geöffnet, also auch an Feiertagen oder den Pfingstferien. Sollte in diesen Ferien eine Heimreise nicht möglich sein, kümmern wir uns auf Wunsch für diese Zeit um eine entsprechende Unterbringung.

Kursziel

Der Sprachunterricht orientiert sich an dem „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“, wobei das Sprachniveau A für „elementare Sprachverwendung“ und B für „selbständige Sprachverwendung“ steht.

Die jeweiligen Kurse werden mit einer Prüfung abgeschlossen, die wir im eigenen Haus abnehmen können. Hierbei werden die vier Fertigkeiten (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck und mündlicher Ausdruck) differenziert benotet.

Über die Prüfungsleistungen wird dem Sprachschüler ein Zeugnis ausgestellt. Damit erhält der Teilnehmer ein anerkanntes Dokument, das ihm die notwendige sprachliche Voraussetzung zum Besuch deutschsprachiger Schulen bescheinigt.

 

Einstufungstest

Bei Vorkenntnissen in Deutsch wird die Sprachkompetenz anhand eines Tests vor Ort oder bequem von zu Hause via Videokonferenz ermittelt. Eine Einschulung kann jeweils zu den Halbjahren erfolgen.

Stundenplan

Die Wochenstunden betragen im ersten Halbjahr 20 Stunden: Von Montag bis Freitag jeweils 4 Schulstunden (jeweils 45 min) am Vormittag und nachmittags betreute Hausaufgaben anhand der schulbegleitenden Software der Firma Deutschfuchs. Zudem werden mit dem Ziel der praktischen Sprachanwendung regelmäßige Unternehmungen durchgeführt, bei denen das Erlernte angewendet werden soll.

Ab der Stufe B1, also nach dem ersten Halbjahr, wird zusätzlich eine Doppelstunde pro Tag in ausgewählten Fächern wie Mathematik, BWL, VWL, Englisch etc. angeboten. Regelmäßige Schulhospitationen sind ab dem Sprachniveau B2  vorgesehen.

Ausstattung der Kursräume

Die Kursräume sind je nach Bedarf mit einer Multimediaausstattung wie Beamer, interaktivem Whiteboard oder Rechnerarbeitsplätzen ausgestattet. Eigene Geräte sind erwünscht. Bei Bedarf kann ein Tablet für die Kursdauer zur Verfügung gestellt werden.

Größe der Lerngruppen

Weil das Lernen in einer Kleingruppe einen schnellen Lernfortschritt bereitet, unterrichten wir in überschaubaren Schülergruppen von 5-10 Schülern.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in unserem Internat. Hier kommen die Sprachschüler mit anderen Bewohnern zusammen und müssen von Beginn an in der deutschen Sprache kommunizieren.

Es besteht die Möglichkeit, in ein möbliertes Einzel- oder in ein möbliertes Doppelzimmer zu ziehen. Für unsere Schülerinnen erfolgt die Unterbringung auf der Mädchenetage. Eine altersgerechte Betreuung im Rahmen unserer Hausordnung durch unser pädagogisches Fachpersonal ist rund um die Uhr gewährleistet.

Verpflegung

Die Vollverpflegung durch unser betriebseigenes Küchenpersonal bietet neben den 3 Hauptmahlzeiten am Nachmittag noch eine „Tea Time“ mit Snacks, Kuchen und Gebäck. Die Küche ist abwechslungsreich und stellt sich auch auf Essenswünsche ein etwa für Allergiker, Vegetarier u.Ä.

Außerdem besteht für die Schüler auf den einzelnen Fluren die Möglichkeit, in den jeweiligen Küchen alleine oder gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schüler Essen zuzubereiten.

Freizeitangebote

Das Freizeitangebot des Internats ist sehr vielfältig. Neben zahlreichen sportlichen Aktivitäten bieten wir u.a. die Möglichkeit ein Instrument unter professioneller Betreuung zu erlernen oder künstlerisch tätig zu werden in der Airbrush-AG, die von einem überregional bekannten Künstler in unserem Atelier geleitet wird.

Aber auch in der nahegelegenen Friedensstadt Osnabrück bieten sich vielfältige Möglichkeiten an. Empfohlen sei hier u.a. die Nachtwächtertour, eine Führung durch die mittelalterliche Zeitgeschichte Osnabrücks.

Visum

Je nach Herkunftsland wird für den Zeitraum des Besuchs unserer Sprachschule ein Visum benötigt. Hierfür ist ein Nachweis über ausreichenden Versicherungsschutz erforderlich. Bei der Besorgung der notwendigen Unterlagen sind wir Ihnen gerne behilflich.

Eine kurzfristige Ausstellung einer Aufenthaltsgenehmigung nach Anmeldung an unserer Sprachschule ist somit gewährleistet.

Kosten und Kontakt

Die Gebühr für die Sprachschule beträgt pro Monat 2400,- €. Mit der Anmeldung bei der Sprachschule wird der Gesamtbetrag für 1 Jahr = 12 Monate fällig.

Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter info(a)internat-krueger.de oder am besten direkt telefonisch: 

+49 5404 9627-20

Herr Litsche-Niekamp ist gerne für Sie da.